Österreich

Nach Mord und Suizidversuch - Zustand von Wiener kritisch

Der Zustand des 81 Jahre alten Wieners, der am Donnerstagnachmittag in Simmering seine um zehn Jahre jüngere Frau erschossen hat und Suizid begehen wollte, war am Freitag kritisch. Über das Motiv für die Tat gab es weiterhin keine Aufschlüsse. Die Ermittler versuchen, im Umfeld des Ehepaares zu diesbezüglichen Informationen zu gelangen.

Motiv für Tat weiterhin nicht bekannt.  SN/APA/HANS PUNZ
Motiv für Tat weiterhin nicht bekannt.

"Die Kollegen haben mit einem Bekannten gesprochen, der dazu allerdings keine Angaben machen konnte", sagte Polizeisprecherin Irina Steirer. Unklar war zunächst auch, woher die Tatwaffe, eine kleinkalibrige Pistole, stammt. "Der Mann besitzt keine waffenrechtlichen Dokumente", sagte Steirer. Der 81-Jährige hat zumindest einen Schuss auf seine Frau abgefeuert. Die Leiche der 71-Jährigen wurde noch nicht obduziert, wann das erfolgen wird, war vorläufig nicht bekannt. Sich selbst wollte der betagte Mann mit einem Kopfschuss töten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.09.2018 um 03:11 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/nach-mord-und-suizidversuch-zustand-von-wiener-kritisch-553948

Schlagzeilen