Österreich

Nachbeben in Fulpmes in Tirol

Nach einem Erdbeben am vergangenen Freitag hat sich am Donnerstag in Fulpmes in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) ein leichtes Nachbeben ereignet. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldete, erreichten die Erdstöße eine Magnitude von 2,2.

Zu dem Beben kam es um 11.14 Uhr südöstlich von Fulpmes. Die Erschütterungen wurden von der Bevölkerung im Bereich des Epizentrums vereinzelt leicht verspürt. Laut ZAMG handelte es sich dabei um ein Nachbeben vom 3. November. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und der Magnitude nach nicht zu erwarten, hieß es.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.11.2018 um 01:30 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/nachbeben-in-fulpmes-in-tirol-20287870

Schlagzeilen