Österreich

Neue Betrugsmasche auf Onlineplattformen

Auf Marktplätzen im Internet wimmelt es von Betrügern. Sie täuschen Hilfe beim Bezahlen und Liefern vor, wollen aber nur Daten und Geld.

Auch bei einer neuen Betrugsmasche auf Onlineplattformen geht es den Täter, die Hilfe bei Transaktionen und der Logistik anbieten, um Bank- und Kreditkartendaten (Symbolbild). SN/robert ratzer
Auch bei einer neuen Betrugsmasche auf Onlineplattformen geht es den Täter, die Hilfe bei Transaktionen und der Logistik anbieten, um Bank- und Kreditkartendaten (Symbolbild).

"Betrüger versuchen derzeit auf diversen Plattformen wie zum Beispiel Willhaben.at Kartendaten und s-Identity-Freigaben zu erschleichen, um Zahlungen durchzuführen." So beginnt eine aktuelle Warnung im Onlinebanking der Erste Group. Das ist ungewöhnlich, da Banken ihre Kundinnen und Kunden meist vor sogenannten Phishing-Mails warnen, mit denen Kriminelle versuchen, an Konto- oder Kreditkartendaten zu gelangen, um so zu Geld zu kommen.

Die vermeintlich hilfsbereiten Menschen geben vor, für einen "Post-Kurierdienst", für "Ebay Selling" oder eine "PayLivery AG" zu arbeiten, und bieten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.05.2022 um 09:40 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/neue-betrugsmasche-auf-onlineplattformen-120854167