Österreich

Niederösterreicher bei Forstarbeiten von Baum erschlagen

Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am Dienstag in Rabenstein an der Pielach im Mostviertel ereignet. Ein 45-Jähriger wurde in seinem Heimatbezirk St. Pölten-Land nach Polizeiangaben bei Forstarbeiten am Vormittag von einem Baum erschlagen. Als er mittags nicht nach Hause kam, wurde nach ihm gesucht. Kurz nach 12.00 Uhr wurde der Mann tot aufgefunden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 03:54 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/niederoesterreicher-bei-forstarbeiten-von-baum-erschlagen-818623

Schlagzeilen