Österreich

Niederösterreicher fand im Burgenland Granate im Wald

Ein 24-jähriger Mann aus Mönichkirchen (Bezirk Neunkirchen) ist am Samstagnachmittag in einem Waldstück bei Buchschachen (Bezirk Oberwart) auf eine Sprenggranate gestoßen. Es dürfte sich laut Polizei um ein Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg handeln.

Der Niederösterreicher hatte das Kriegsgerät mit Hilfe eines Metalldetektors aufgespürt und die Behörden verständigt. Der Fundort wurde daraufhin abgesichert. Die Granate werde noch am Sonntag vom Entminungsdienst entsorgt, so die Polizei Oberwart.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 04:05 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/niederoesterreicher-fand-im-burgenland-granate-im-wald-527719

Schlagzeilen