Österreich

Obdachlosen verprügelt: Bursch schlug während Probezeit zu

Der 18-Jährige, der in der Nacht auf vergangenen Freitag in einer S-Bahn in Wien-Brigittenau mit zwei Freunden auf einen schlafenden Obdachlosen eingeschlagen haben soll, hat - sollten die Vorwürfe zutreffen - die Tat während einer offenen Probezeit begangen. Der Bursch ist einschlägig vorbestraft und hatte zuletzt eine über ihn verhängte Strafe auf Bewährung bedingt nachgesehen bekommen.

Der mutmaßliche Haupttäter wurde am Wochenende vom Landesgericht für Strafsachen wegen Tatbegehungsgefahr in U-Haft genommen. Gerichtssprecherin Christina Salzborn bestätigte der APA entsprechende Medienberichte. Seine 17 und 18 Jahre alten Begleiter befinden sich demgegenüber auf freiem Fuß. Ermittelt wird wegen versuchter absichtlicher schwerer Körperverletzung. Das 55 Jahre alte Opfer, das zwischen den Stationen Traisengasse und Handelskai misshandelt wurde, trug einen Nasenbeinbruch davon.

(APA)

Aufgerufen am 24.11.2017 um 11:13 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/obdachlosen-verpruegelt-bursch-schlug-waehrend-probezeit-zu-74398

Test am Buffet der Religionen

Im Selbstversuch hat Kabarettist Christian Schwab je einen Monat mit einer der fünf Weltreligionen verbracht. Gebete mitten in der Nacht, eisernes Fasten und kuriose Fehler inklusive. Als Kabarettist …

Meistgelesen

    Schlagzeilen