Österreich

Oberösterreicher starb nach Ski-Kollision in Wagrain

Ein Oberösterreicher ist am Samstag bei einem Skiunfall in Wagrain (Bezirk St. Johann im Pongau) in Salzburg ums Leben gekommen. Der 46-Jährige war laut Polizeiangaben kurz nach Mittag auf der Piste Nr. 17 in Richtung Mittelstation "Flying Mozart" unterwegs. Auf einer Seehöhe von 1.560 Metern kollidierte der Oberösterreicher mit einem Niederländer (62), der ebenfalls mit Skiern talwärts fuhr. Er zog sich dabei tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle,

Skigebiet Flachau-Wagrain-St. Johann, SN/APA/THEMENBILD (Archiv)/BARBARA
Skigebiet Flachau-Wagrain-St. Johann,

Der Niederländer erlitt demnach schwere Verletzungen im Bereich des Kopfes, der Schulter und Rippen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. Der genaue Unfallablauf war am Samstag noch Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Aufgerufen am 27.05.2022 um 02:03 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/oberoesterreicher-starb-nach-ski-kollision-in-wagrain-115541692

Schlagzeilen