Österreich

Österreich beim Plastikmüll-Recycling unter EU-Schnitt

Im Jahr 2017 sind in der EU 42 Prozent aller Verpackungsabfälle aus Kunststoff wiederverwertet worden. Österreich ist beim Recycling des Plastikmülls allerdings unterdurchschnittlich unterwegs: Nur 33 Prozent der Verpackungsabfälle wurden hierzulande wiederverwertet, geht aus einer Eurostat-Statistik vom Dienstag hervor.

Gerade einmal ein Drittel wird hierzulande wiederverwertet SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Gerade einmal ein Drittel wird hierzulande wiederverwertet

Spitzenreiter ist Litauen mit einer Recycling-Quote von 74 Prozent, dahinter folgen Bulgarien (65 Prozent), Zypern (62 Prozent), Slowenien (60 Prozent), Tschechien (59 Prozent), die Slowakei (52 Prozent) und die Niederlande (50 Prozent). Österreich liegt gemeinsam mit Luxemburg EU-weit an 22. Stelle. Weniger Kunststoff-Verpackungsabfälle werden nur in Ungarn (32 Prozent), Irland (31 Prozent), Estland, Finnland und Frankreich (je 27 Prozent) und Malta (24 Prozent) verwertet.

Im EU-Durchschnitt hat sich die Wiederverwertung des Plastik-Verpackungsabfalls erhöht: 2006 lag die Quote noch bei 26,4 Prozent, 2016 betrug sie 42,4 Prozent, bevor sie 2017 wieder leicht zurückging. In absoluten Zahlen produzierte Österreich im Jahr 2017 rund 302.306 Tonnen Plastikabfall, wovon 101.006 wiederverwertet wurde.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 11:37 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/oesterreich-beim-plastikmuell-recycling-unter-eu-schnitt-78732127

Schlagzeilen