Österreich

"Österreich hat einen großen Pionier und Sportler verloren"

Der Wahlsalzburger Hannes Arch war nicht nur Kunstflug-Weltmeister, sondern entwickelte auch viele Extremsportarten.

"Österreich hat einen großen Pionier und Sportler verloren" SN/apa
Hannes Arch wurde 2008 Weltmeister in der Kunstflugserie „Air Race“.

Hannes Arch hat durch seine Leistungen die internationale Aufmerksamkeit für viele Extremsportarten erhöht. Der Steirer, der am 22. September seinen 49. Geburtstag gefeiert hätte, war Österreichs bekanntester Extrem- und Flugsportler. Der "Draufgänger mit Verstand und Gefühl", wie Arch oft genannt wurde, war Pionier in vielen Grenzbereichen in der Luft und in den Bergen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 04:40 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/oesterreich-hat-einen-grossen-pionier-und-sportler-verloren-1079398