Österreich

Pkw gegen Baum - Polizist barg Schwerverletzte im Burgenland

Ein zufällig an einem Verkehrsunfall vorbeikommender Polizist hat am Mittwochnachmittag eine Schwerverletzte aus einem Autowrack geborgen. Der Beamte war gerade am Weg in den Dienst gewesen und hatte zwischen Markt Neuhodis und Rechnitz (Bezirk Oberwart) das Unfallfahrzeug neben der Fahrbahn bemerkt, berichtete die Landespolizeidirektion am Donnerstag.

Polizist kam zufällig am Unfallort vorbei SN/APA/BARBARA GINDL
Polizist kam zufällig am Unfallort vorbei

Während der Polizist bei der 24-jährigen Lenkerin Erste Hilfe Maßnahmen startete, verständigte eine weitere Autofahrerin die Einsatzkräfte. Die Schwerverletzte wurde nach der Versorgung durch ein Notarztteam in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei war sie vermutlich aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen und daraufhin frontal gegen einen Baum geprallt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.10.2019 um 01:12 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/pkw-gegen-baum-polizist-barg-schwerverletzte-im-burgenland-39711442

Kommentare

Schlagzeilen