Österreich

Pkw wurde in Bach geschleudert - Lenker starb

Ein 64-jähriger Mann aus Althofen im Bezirk St. Veit an der Glan ist bei einem Pkw-Unfall ums Leben gekommen. Das Auto kam von einer Gemeindestraße ab, stieß gegen Wurzelstöcke und stürzte in den Urtlgrabenbach. Ein zufällig vorbeikommender Passant entdeckte den Unfall.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 64-jährigen Kärntners feststellen. SN/bilderbox
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 64-jährigen Kärntners feststellen.

Ein 64-jähriger Mann aus Althofen lenkte am Donnerstagabend seinen Pkw auf der Urtlgraben Gemeindestraße (Gemeinde Guttaring, Bezirk St. Veit an der Glan). Dabei geriet er auf das talseitige Bankett und stieß mit dem linken Vorderrad gegen einen Wurzelstock. Durch die Wucht des Anpralles wurde das Fahrzeug gegen zwei weitere Wurzelstöcke geschleudert und stürzte in den Urtlgrabenbach.
Der Lenker, der laut Aussagen der bergenden Personen nicht angegurtet war, erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der Unfall wurde am Donnerstag um 22.45 Uhr von einem zufällig vorbeifahrenden Passanten entdeckt. Der Notarzt des Krankenhauses Friesach konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 07:09 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/pkw-wurde-in-bach-geschleudert-lenker-starb-365173

Schlagzeilen