Österreich

Polizei forschte in OÖ drei Darknet-Dealer aus

Kriminalpolizisten in Vöcklabruck haben drei Täter ausgeforscht, die von September 2015 bis 10. November 2016 im Darknet rund ein Kilo Speed erstanden und weiterverkauft haben. Das Trio gestand, gedealt zu haben, sie hätten sich sicher, anonym und unantastbar gefühlt, teilte die Polizei OÖ mit. Die drei Männer - einer 47, zwei 20 Jahre alt - bestellten regelmäßig im Darknet dregelmäßig im Darknet das Amphetamin.

Zehn bis elf Bestellungen mit jeweils rund 100 Gramm sollen es laut Polizei pro Lieferung gewesen sein. Den Großteil ließen sie sich teuer von Subverteilern ablösen. Den Gewinn teilten sie untereinander auf, nicht zuletzt, um auch ihre eigene Abhängigkeit zu finanzieren.

Während einer routinemäßigen Kontrolle der Zollfahndung Wien wurde am 22. September ein Päckchen mit 109 Gramm Speed, das an ein Bandenmitglied adressiert war, sichergestellt. Mittlerweile befinden sich die drei Verdächtigen in Wels in U-Haft.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 04:01 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/polizei-forschte-in-ooe-drei-darknet-dealer-aus-862327

Schlagzeilen