Österreich

Polizei setzt auch Drohnen ein

Alle Landespolizeidirektionen in Österreich sind seit Kurzem auch mit Drohnen ausgerüstet. Die fliegenden Kameras sollen große Unglücke dokumentieren helfen, aber auch bei Fahndungen.

Die Steuerung funktioniert mit einem Joystick. Ein paar kaum merkliche Bewegungen mit den Fingern - und schon hebt die viermotorige Drohne im Polizeidienst vom Boden ab. Das ferngesteuerte Fluggerät surrt ein bisschen, aber dank Elektromotoren nicht sehr laut. Auf einem kleinen Bildschirm kann der Pilot das Livebild aus der Drohne verfolgen. Sein Kollege daneben hat die Aufgabe, die Flugumgebung zu beobachten und den Drohnenpiloten etwa vor Hindernissen wie Stromleitungen oder Gebäuden oder auch vor Menschen zu warnen, damit er ihnen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 08:41 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/polizei-setzt-auch-drohnen-ein-70002238