Österreich

Polizei tappt nach Juwelier-Einbruch in Tirol im Dunklen

Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht auf Mittwoch in ein Juweliergeschäft in Wörgl in Tirol (Bezirk Kufstein) eingebrochen. Sie drangen zunächst in ein leer stehendes Lokal neben dem Juwelier ein und brachen dann eine Mauer durch, um in das Schmuckgeschäft zu gelangen. Der Überfall wurde erst am Donnerstag bekannt, von den Tätern fehlte vorerst jede Spur.

Die Unbekannten stahlen hochpreisige Uhren und Schmuck. Der entstandene Schaden dürfte im sechsstelligen Eurobereich liegen. Die Spurenauswertung war noch im Laufen, sagte ein Polizeisprecher der APA. Fest stehe, dass die Alarmanlage nicht ausgelöst worden sei. Der Grund dafür stehe jedoch noch nicht fest und sei Gegenstand von Ermittlungen.

Einen Bericht der Tirol-Ausgabe der "Kronen Zeitung", wonach das Haussicherheitssystem, auf das auch der Juwelier geschaltet ist und das Verbindung zur Exekutive hat, wegen Bautätigkeiten im Einkaufszentrum nicht eingeschaltet war, konnte die Polizei zunächst nicht bestätigten. Der Einbruch wurde laut dem Bericht jedenfalls erst am nächsten Morgen entdeckt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 12:00 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/polizei-tappt-nach-juwelier-einbruch-in-tirol-im-dunklen-47166157

Schlagzeilen