Österreich

Popcorn-Mais der Firma Davert zurückgerufen

Die Firma Davert hat ihren Popcorn-Mais mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 4. April 2017 zurückgerufen. Bei Analysen wurde ein erhöhter Wert an Tropanalkaloiden festgestellt, teilte das deutsche Unternehmen am Freitag auch in Österreich mit. Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet, Konsumenten können es im Geschäft zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Beleg erstattet.

Tropanalkaloide sind natürliche Pflanzeninhaltsstoffe, die in einer Vielzahl von Pflanzen vorkommen, heißt es auf der Webseite der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES). Pflanzen bilden das Gift, um sich vor Fressfeinden zu schützen. Bei der Getreideernte kann es vorkommen, dass auch diese Pflanzen mitgeerntet werden. Tropanalkaloide sind in größeren Mengen auch für den Menschen giftig.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.12.2018 um 07:28 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/popcorn-mais-der-firma-davert-zurueckgerufen-1234120

Schlagzeilen