Österreich

Privatrennen durch Österreich

Gib Gummi - nach diesem Motto bolzten seit Pfingsten wieder die Teilnehmer eines illegalen Straßenrennens durch halb Österreich. In Tirol und Kärnten schritt die Polizei mehrfach ein.

Immer wieder kommt es in Österreich zu illegalen Straßenrennen, zu Pfingsten musste die Polizei in Tirol und Kärnten gegen zahlreiche Raser der „StreetGasM2000“ einschreiten, die von Amsterdam nach Cannes führt (Symbolbild). SN/pozdeevvs - stock.adobe.com
Immer wieder kommt es in Österreich zu illegalen Straßenrennen, zu Pfingsten musste die Polizei in Tirol und Kärnten gegen zahlreiche Raser der „StreetGasM2000“ einschreiten, die von Amsterdam nach Cannes führt (Symbolbild).

"8 Tage, 100 Autos, 2000 Meilen und 10.000 Storys" - so hochtrabend wird das Event StreetGasm 2000 (SG2K) beworben, bei dem PS-Freaks von den Niederlanden bis an die Côte d'Azur rasen. Seit Pfingsten fielen in Tirol und Kärnten etliche Teilnehmer der angeblichen Charity-Ausfahrt mit Sportwagen entsprechend auf. Die Polizei stellte drei illegale Laserblocker sicher.

Bei der Bezirksleitstelle der Polizei in Hermagor gingen in vier Stunden "mehrere Notrufe über offensichtlich illegale Straßenrennen mit Sportwagen ein", berichtete die Exekutive. Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.05.2022 um 11:03 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/privatrennen-durch-oesterreich-71631268