Österreich

Prozess wegen Vergewaltigung: Sperma auf dem Taschentuch von ÖVP-Politiker

Im Prozess wegen Vergewaltigung belasten DNA-Spuren einen ÖVP-Politiker. Jetzt ist noch ein Striptease-Video aufgetaucht, das er dem Opfer geschickt haben soll. Der Beschuldigte bestreitet.

Der angeklagte ÖVP-Landespolitiker mit seinem Linzer Verteidiger. SN/apa
Der angeklagte ÖVP-Landespolitiker mit seinem Linzer Verteidiger.

Trotz Corona war am Donnerstag das Medieninteresse im Welser Schwurgerichtssaal groß: Immerhin war ein ÖVP-Landtagsabgeordneter und Bürgermeister angeklagt, eine Gemeindemitarbeiterin zwischen 2014 und 2016 zwei Mal sexuell belästigt und drei Mal vergewaltigt zu haben. Er habe dabei "seine berufliche Position und seine körperliche Überlegenheit ausgenützt", sagte die Staatsanwältin zum Ablauf der Übergriffe.

Das Opfer erzählte am Rande einer Gemeinderatssitzung 2019 erstmals davon. Sie war damals schon wegen psychischer Probleme im Krankenstand und ihr Dienstverhältnis sollte gelöst werden. Der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 05:17 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/prozess-wegen-vergewaltigung-sperma-auf-dem-taschentuch-von-oevp-politiker-98360578