Österreich

Pyramidenspiele: Und ewig lockt das große Geld

Durch ein illegales Pyramidenspiel wurden in der Steiermark rund 200 Personen geschädigt. Es gibt aber auch neue Formen, bei denen man abgezockt wird - etwa bei "billigen" Wohnungen.

Die Spiele funktionieren nach dem Schneeballsystem. SN/stock.adobe.com
Die Spiele funktionieren nach dem Schneeballsystem.

Der sogenannte Schenkkreis hielt bei Weitem nicht das, was er versprochen hatte: Für Einzahlungen in der Höhe von 5000 Euro wurden Gewinne von 40.000 Euro in Aussicht gestellt, wer 10.000 Euro investierte, sollte am Ende gar 80.000 Euro an Gewinn erzielen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.09.2018 um 12:01 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/pyramidenspiele-und-ewig-lockt-das-grosse-geld-23066326