Österreich

Rätsel um toten Radfahrer im Innviertel

Ein toter Rennradfahrer beschäftigt die Polizei im Innviertel: Eine Autolenkerin hatte den reglosen Mann Mittwochabend neben der B 156 in Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) gefunden. Der 70-Jährige starb wenig später im Spital. Unklar ist, ob er Opfer eines Verkehrsunfalls geworden oder aus einem anderen Grund zu Sturz gekommen ist.

Die Polizei ersucht um Hinweise SN/APA/BARBARA GINDL
Die Polizei ersucht um Hinweise

Die Exekutive ersucht daher mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 059133 - 4200 zu melden . Der 70-Jährige lebte in Braunau und dürfte von dort mit dem Rad nach Neukirchen gefahren sein, wo er gegen 21.00 Uhr gefunden wurde.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.12.2018 um 09:59 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/raetsel-um-toten-radfahrer-im-innviertel-29467621

Schlagzeilen