Österreich

Raser hängt Grazer Polizei bei Verfolgungsjagd ab

Ein vorerst unbekannter Autolenker hat sich in der Nacht auf Samstag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Grazer Polizei geliefert. Gegen 2.00 Uhr hatten die Beamten versucht, in der Merangasse einen silbernen Audi A5 anzuhalten, der Lenker raste aber davon. Wie die Polizei mitteilte, ignorierte er rote Ampeln, gefährdete mehrere Fußgänger und kam auf die Gegenfahrbahn, ein Fahrzeuglenker musste sein Fahrzeug verreißen, um eine Kollision zu vermeiden.

Die Polizei hatte wegen der hohen Geschwindigkeit Mühe, dem Raser zu folgen - die Verfolgungsjagd erstreckte sich über mehrere Haupt- und auch Seitenstraßen, bis die Polizei schließlich die Verfolgung aufgab. Gefährdete Personen und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Graz-Riesplatz zu melden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/raser-haengt-grazer-polizei-bei-verfolgungsjagd-ab-94952497

Kommentare

Schlagzeilen