Österreich

Rettungswagen in Graz kollidierte mit Pkw: vier Verletzte

Ein Rettungswagen im Einsatz ist am Stefanitag auf einer Kreuzung in Graz mit einem Pkw zusammengestoßen.

Beide Lenker sowie zwei Passagiere im Rettungswagen wurden verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Patient dürfte sich keiner an Bord befunden haben.

Der 36-jährige Lenker des Rettungswagens war gegen 12.00 Uhr auf der Elisabethstraße in Richtung Stadtzentrum gefahren und hatte die Kreuzung mit der Merangasse vermutlich bei Rotlicht überqueren wollen. Zur gleichen Zeit wollte auch ein 24-jähriger Grazer mit seinem Auto auf der Merangasse die Kreuzung passieren. Er dürfte den Rettungswagen im Einsatz nicht bemerkt haben. Es kam zur Kollision, durch die das Einsatzfahrzeug gegen eine Ampelanlage und einen Hausfassade geschleudert wurde. Alle Insassen kamen mit Blessuren davon. An der Ampel und am Haus soll erheblicher Schaden entstanden sein.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 12:25 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/rettungswagen-in-graz-kollidierte-mit-pkw-vier-verletzte-578320

Schlagzeilen