Einfach Liebe

Einfach Liebe

Die Tochter wird zum Sohn. Der Unbekannte zum Bruder. Und eine Liebe überwindet sämtliche Hürden. Aus der SN-Serie "Trotzdem Liebe", in der Paare, Freunde und Familien darüber berichtet haben, wie sie trotz Lockdown und Kontaktbeschränkungen Nähe gesucht und gefunden haben, wird nun "Einfach Liebe". Hier erzählen Menschen ihre Geschichten. Es geht um das zutiefst Zwischenmenschliche - in guten wie in schweren Tagen.

Aufgerufen am 05.07.2022 um 05:30 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ruhezone-einfach-liebe-99689509

Mehr erfahren

Johanna hat sich als alleinerziehende Mutter 22 Jahre lang um ihren Sohn gekümmert. Nach einer Erkrankung musste er sie umsorgen.

Die 23-jährige Julie lebt mit einer seltenen Erbkrankheit. "Nutze den Tag", lautet ihre Devise, denn: "Das Leben kann sehr kurz sein."

Als sich Anna und Mathias 2011 ineinander verlieben, sind die beiden Lungauer erst 13 bzw. 15 Jahre alt. Ihre Beziehung hält bis heute.

Eine fünfköpfige Familie beschließt, für ein halbes Jahr nach Spanien zu gehen. Allen Widrigkeiten zum Trotz lassen sie ihren Traum wahr werden.

Owen Grant Innes zog auch aus Verehrung für Elizabeth II. aus seiner Heimat Kanada nach England. Nun widmet der Künstler ihr ein Buch.

"Wennst mit 75 Jahren plötzlich eine Schwester und einen Bruder kriegst, das ist schon emotional", sagt Gottfried Jirkal aus St. Martin bei Lofer.

18.000 Kilometer lagen zwischen ihren Heimatorten. Verlieben war keine Option. Trotzdem saß ein Neuseeländer plötzlich in der gemütlichen Stube der Straßwalchnerin. Und blieb.

Eigentlich wollten Claudia und Sascha mit ihren Töchtern erst 2023 mit dem Campingsbus die Welt bereisen. Weil sich Claudia verschrieb, war jetzt schon Abfahrt.

Wir begegnen uns in meinen Gedanken, sie unterscheiden nicht zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Kindergarten-Heldinnen spielen Uno, haben Zeit für Morgenmuffel und begeistern mit ihren Geschichten. Und manchmal, da weinen sie auch.

Edith hat ihrem Mann Reinhold im Vorjahr eine Niere gespendet. Für ihn der größtmögliche Liebesbeweis, für sie eine Selbstverständlichkeit.

Die Beziehung von Gerlinde und Martin stand vor zwei Jahren, nach dem Auszug ihres Sohnes, auf der Kippe. Sie haben es geschafft, miteinander.

Als Nannerl Wenger ihren Stephen kennenlernt, weiß sie schon, dass er bald sterben wird. Sie lernt im Augenblick zu leben und zu lieben.

Robert Maurer (44) will wie so viele in der Ukraine helfen. Er hat seinen ganz eigenen Weg dafür gefunden - und spielt auch den Osterhasen.

Gerhard lebte jahrelang in Salzburg auf der Straße. Eine problematische Kindheit und ein Unfall mit 24 haben sein bisheriges Leben geprägt.

Wie sich eine Spitzensportlerin und ihr viel älterer Manager verliebten und wie sie gemeinsam einem heimtückischen Gegner trotzen.

Seit 1960 hatten sie nichts voneinander gehört. Bis Karl (84) zum Handy griff und Jugendliebe Rita (79) anrief. Seitdem sind sie wieder ein Paar.

Simone und Claus lieben sich, haben beide Kinder aus früheren Ehen. Am Anfang war Leichtigkeit, heute scheint das Glück oft unerreichbar.

Es gibt Beziehungen, die strahlen einen schon von Ferne an. Vor allem, wenn sie in Kontrast zu umgebender Trübnis stehen.

Im Ballett "Der Widerspenstigen Zähmung" zanken sich die beiden. Abseits der Bühne gründen die Tänzer vom Bayerischen Staatsballett, Laurretta Summerscales und Yonah Acosta, nun eine Familie.

Ein Unfall mit 18 Jahren hat dem Leben einer Lungauerin eine Wendung gegeben. Zur großen Liebe wurde ein Witwer - und seine drei Töchter.

Regina Freinbichler wird nicht mehr lange leben. Ihren Wunsch, ein Buch über ihre Leidenschaft zu Schottland zu schreiben, hat sie sich nun erfüllt.

In der Serie "Einfach Liebe" schreibt die SN-Redakteurin Maria Schmidt-Mackinger wöchentlich über große und kleine Schicksale von Menschen. Wo findet sie diese - und wie schwierig ist es, die journalistische Distanz zu wahren, wenn das Gegenüber in Tränen ausbricht? Das erzählt sie in der neuen Folge von "Hinter den Schlagzeilen".

Verena Seibold hat ihr Kind verloren. Und doch hat ihr dieses Schicksal viel Gutes geschenkt. Milo ist gegangen - und ist doch nicht ganz fort.

Der 27-jährige Jovan Gruban engagiert sich für Jugendliche und möchte andere mit seinem bewegten Leben motivieren.

Da können sich Trennungseltern noch so gut verstehen, für die betroffenen Kinder bleibt die Lücke schmerzvoll - bei aller Liebe.

Brigittes Vater ist an Demenz erkrankt. Was sich seither verändert hat und was die Erkrankung für die Tochter bedeutet.

In der Weihnachtszeit schwanger zu sein hat einen ganz besonderen Zauber. Eine werdende Mama erzählt vom Warten auf das (Christ-)Kind.

Johanna schreibt gern Liebesbotschaften. Auch wenn es das Leben nicht immer gut mit ihr meinte: Den Glauben an die Liebe hat sie nie verloren.

Johannas Schwester Regina ist fast 40, wegen ihrer Drogen- und Alkoholprobleme bekommt sie ihr Leben jedoch nicht auf die Reihe.

Sarah und Silvia sind Tür an Tür aufgewachsen - doch ihre Kindheit war völlig verschieden. Eine von ihnen musste früh erwachsen werden.

Kati war ein Teenager, als sie Mutter wurde. Sie hat ihre Tochter beim Vater gelassen und sich selbst oft gefragt: "Wie konnte ich nur?"

Sie ist über 80 Jahre alt und kümmert sich um ihre 58-jährige psychisch kranke Tochter. Denn: Ohne Mama geht es nicht.

Als Kind war Johann Spatzenegger in den Krieg gezogen, der Jugend beraubt 1948 heim gekehrt. Im Vorjahr starb er fast 93-Jährig an Corona. Seine schrecklichen Kriegserlebnisse hat er nicht für sich behalten.

Wie übersteht man den Tod der Eltern? Tanja Roos musste früh eine Antwort auf diese Frage finden.

Wie ist das, wenn der 18-jährige Sohn sagt, dass er künftig eine Frau sein will? Eine Salzburgerin hat das erlebt, hier erzählt sie ihre Geschichte.

Das Leben hatte andere Pläne mit Michaela Gruber, die immer ein paar Kinder wollte und eines auf gar keinen Fall: Bäuerin werden!

Elisabeth und Anton Seidl aus Oberalm blicken auf 70 gemeinsame Jahre zurück. Jahre, die geprägt waren von viel Arbeit - und Zusammenhalt.

Als ein Freund von mir monatelang hungern musste und ich es nicht einmal gemerkt habe. Und wie am Ende doch noch alles gut wurde.

Luca und Lennart sind jung und verliebt - aber nicht unbeschwert. Lucas Erkrankungen schweißen die beiden aber inzwischen zusammen.

Die Vita des Wahl-Wieners Adis ist an sich schon bewegt. Eine Wende hätte sich aber wohl selbst Hollywood nicht besser ausdenken können.

Blindensportlerin Carina Edlinger und ihr Hund sind ein unzertrennliches Paar. Eine Liebesgeschichte ohne Happy End.

Es war der 15-jährige Sohn, der Patin und Schützling zueinanderbrachte. In drei Jahren entstand eine Beziehung, die niemand am Plan hatte.

Hannah und David, beide 17, lernten sich im ersten Lockdown im Internet kennen. Sie sind glücklich miteinander, finden aber: "Wir verpassen viel."

Fünf Männer Mitte 50 halten seit Kindertagen fest zueinander. Die Pandemie hat sie noch enger zusammengeschweißt.

Paula (51) lebte nie in einer Beziehung. Bis ihr im Coronasommer 2020 bei einer Fortbildung an der Côte d'Azur die große Liebe begegnete.

Zwillinge sind Petra und Simone immer gern gewesen. Aber dass jede von ihnen eine eigene Identität hat, haben sie erst spät herausgefunden.

Frisch geschieden und nicht auf der Suche nach neuer Liebe: So lernte Matthias seine Gesine kennen. Von zwei Gegensätzen, die sich anzogen.

Gerard und Francoise wollten in der Pension ans Meer ziehen, geworden ist es ein See. Im Salzkammergut spielen beide nun Kaiser und Prinzessin.

Claudia ist in der Pandemie zum zweiten Mal Mutter geworden. Auch die dreijährige Tochter erlebte die Geburt ihrer Schwester Malia mit.

Weil zu viele Bauern mangels Bäuerin an ihrer Seite aufgeben, hat Elisabeth eine Partnervermittlung gegründet. Nicht ganz uneigennützig.

Die Salzburger Modeunternehmerin Katharina Kaesbach lebt nun auf Bali und badet jeden Tag in Dankbarkeit, wie sie sagt. Das, obwohl 2019 ihr einziges Kind bei einem Unfall starb.

Ernst Weißbacher ist 59 Jahre alt und schwerstbehindert. Sein Bruder erzählt, wie sehr "Ernsti" das Leben seiner Familie bereichert.

Was passiert, wenn Geschwister erst als Erwachsene voneinander erfahren und eine gemeinsame Geschichte fehlt?

Erstes Date und dann die Hochzeit - alles innerhalb weniger Wochen. Seit 16 Jahren sind Elke (73) und Klaus (81) sehr glücklich miteinander.

Sie sind Anhänger verschiedener Clubs: Warum es zwischen zwei Fußballverrückten trotzdem funkte.

Die Unternehmerin Sissi Vogler setzt voll und ganz auf das Gespür ihrer Mama - und erfüllt dieser gleichzeitig einen Lebenstraum.

Ein junges Paar erlebt statt des Australien-Abenteuers nun die Hochzeit am Ossiacher See. Corona hat ihre Lebensplanung vorgespult.

Bei bis zu zwölf Hochzeiten jährlich ist Sepp Stadler im Einsatz. 2020 hatte er wegen Corona Zeit, selbst zu heiraten - und erstmals Vater zu werden.

Eigentlich wollte die Journalistin Gabriele von Arnim ihren Mann verlassen, doch dann kam alles anders. Zehn Jahre hat sie ihn gepflegt, Aufgeben war keine Option.

Charles wollte eigentlich Priester werden, auch Alexandra dachte an ein Ordensleben. Heute ist Gott für sie "die Freiheit, so zu sein, wie wir sind".

Auch ohne Telefon, Internet und Disco haben Paare früher zueinander gefunden. Die Liebe von Johanna und Simon hält seit 55 Jahren.

Die Nußdorferin Renate Fuchs-Haberl hat sich als "Wildmohnfrau" neu erfunden. Zuvor musste sie erst sich selbst finden. Ein Buch half ihr dabei.

Im März 2020 blickte die freie Theologin Melanie Lerchner optimistisch in die Hochzeitssaison. Doch dann kam Covid-19. Die Flachgauerin besann sich daraufhin ihrer theologischen Wurzeln.

Georg lebte auf der Straße, bis er seine Evelyne kennenlernte. Sieben Jahre lang saß er im Gefängnis. "Zu zweit geht einfach alles leichter."

Ein homosexuelles Paar aus Salzburg erzählt vom Alltag mit der gemeinsamen Tochter (4). "Wir sind eine ganz normale Familie."

Liebe in Zeiten von Corona: Nicht nur am sonntägigen Valentinstag darf man sich darüber freuen, zu lieben und geliebt zu werden.

Ein junges Paar in Fernbeziehung hangelt sich von Lockdown zu Lockdown. Das nächste Wiedersehen ist ungewiss.

Raphaela und Günter Langwieder aus Schleedorf haben aus einer großen eine kleine Hochzeit gemacht. Erst der dritte Termin sollte passen.

Zwei Salzburgerinnen berichten, wie sie ihr neues Glück im Netz fanden.

Kommentare