Österreich

Sattelzug auf Südautobahn in Kärnten umgekippt

Auf der Südautobahn (A2) im Bereich Villach-Auen ist in der Nacht auf Samstag ein mit Obst und Gemüse voll beladener Sattelzug umgestürzt. Der Transporter war in Richtung Klagenfurt unterwegs und aus ungeklärter Urasche rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte gegen eine Böschung, wie die Polizei berichtete. Der Lenker und sein Beifahrer wurden verletzt ins LKH Villach gebracht.

Der 58 Jahre alte Lenker aus Villach wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von den Männern der Hauptfeuerwache Villach aus dem Wrack geborgen werden. Sein 51-jähriger Beifahrer aus Klagenfurt konnte sich selbst aus der Führerkabine befreien, trug aber auch Verletzungen davon. Wegen der Berge- und Aufräumarbeiten war die Autobahn für rund eine Stunde total gesperrt, die Aufräumarbeiten waren Samstagfrüh noch im Gange. Zum Unfallhergang konnten die beiden Fahrzeuginsassen noch nicht einvernommen werden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.08.2018 um 04:09 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/sattelzug-auf-suedautobahn-in-kaernten-umgekippt-13457377

Schlagzeilen