Österreich

Scharfe Granate aus Zweitem Weltkrieg in Wiener Keller

Beim Räumen eines Kellerabteils in einem Haus in Wien-Josefstadt hat ein 45-Jähriger am Mittwochnachmittag eine 7,5-Zentimeter-Schrapnellgranate gefunden. Der Mann rief die Polizei, ein sprengstoffkundiger Beamter stellte fest, dass es sich um ein scharfes Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg handelte. Der Entschärfungsdienst transportierte die deutsche Granate ab, Evakuierungen waren nicht notwendig.

Bei dem Kriegsgerät handelte es sich laut Polizei offenbar um einen Blindgänger. Das Kellerabteil in dem Wohnhaus in Josefstädter Straße gehörte dem verstorbenen Großvater des 45-Jährigen.

Aufgerufen am 21.01.2022 um 06:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/scharfe-granate-aus-zweitem-weltkrieg-in-wiener-keller-66475156

Schlagzeilen