Österreich

Schönbrunner Zoo spendet nach Bränden für australische Tiere

Nach den verheerenden Buschbränden in Australien unterstützt der Tiergarten Schönbrunn Down Under bei der Versorgung der verletzten und heimatlosen Tiere. Im Rahmen einer von Mitarbeitern organisierten Spendenaktion am Mittwoch arbeiten diese ab Mittag gratis und spenden ihr Gehalt vom Nachmittag, wie der Zoo am Montag mitteilte.

Tierpflegerin Prinsloo mit Koala SN/APA (TIERGARTEN SCHÖNBRUNN)/DANI
Tierpflegerin Prinsloo mit Koala

"Ich arbeite hier mit den Koalas. Die Bilder aus Australien haben mich sehr betroffen gemacht und da wollte ich natürlich etwas tun", so Tierpflegerin Kiva Cheyenne Prinsloo. Ab 12 Uhr will auch der Tiergarten die gesamten Eintrittsgelder und Umsätze aus der Gastronomie der Aktion zukommen lassen. Die gesamte Spendensumme soll an den Wildtierfonds der Zoo and Aquarium Association Australasia (ZAA) gehen.

Unterstützung für die Aktion kommt laut Tiergarten auch von Tennis-Star Dominic Thiem mit einer Grußbotschaft aus Indian Wells. "Ich habe während der Australian Open gesehen, wie schlimm die Buschbrände sind und welche Auswirkungen sie haben", erklärte er.

Im Zoo steht der ganze Mittwoch im Zeichen von Australien. Mit Infoständen wird über die Situation im Land und die australischen Tierarten in Schönbrunn - allen voran natürlich Kängurus und Koalas - informiert. Zudem gibt es verschiedene Aktionen für Kinder wie etwa das Basteln von Koala-Masken.

Bei den Busch- und Waldbrandsaison in Australien im vergangenen Herbst wurden im Osten und Süden des Landes mehr als zehn Millionen Hektar Land und mehr als 2.500 Häuser zerstört. Unzählige Tiere kamen ums Leben.

(SERVICE: Spenden sind auch via zoovienna.at/australien möglich)

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.01.2021 um 08:34 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/schoenbrunner-zoo-spendet-nach-braenden-fuer-australische-tiere-84591232

Kommentare

Schlagzeilen