Österreich

Schweißen löste Brand in Klagenfurter Werkstatt aus

Bei Schweißarbeiten am Unterboden eines Wagens ist Freitagabend ein Brand in einer Autowerkstatt in Klagenfurt ausgebrochen. Der Besitzer bekämpfte die Flammen zunächst mit einem Handfeuerlöscher und erlitt dabei vermutlich eine Rauchgasvergiftung. Die Feuerwehr Klagenfurt hatte den Brand schließlich rasch unter Kontrolle und brachte die Werkstatt mit dem Drucklüfter rauchfrei.

Der Besitzer versuchte den Brand selbst zu löschen SN/APA (BF Klagenfurt)/UNBEKANNT
Der Besitzer versuchte den Brand selbst zu löschen

Aufgerufen am 01.12.2021 um 02:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/schweissen-loeste-brand-in-klagenfurter-werkstatt-aus-69743347

Schlagzeilen