Österreich

Schwere Unwetterschäden im Süden Österreichs

Niederschläge richteten in der Landwirtschaft über 800.000Euro Schaden an.

Schwere Unwetterschäden im Süden Österreichs SN/apa/archivzoom-tirol
Schwere Hagelschäden im Burgenland.

Schwere Gewitter sind am Montagnachmittag im südlichen Burgenland niedergegangen. Durch Hagelschlag entstanden in den Bezirken Güssing und Oberwart auf einer Fläche von über 2.200 Hektar Schäden für die Landwirtschaft in der Höhe von mehr als 800.000 Euro, teilte die Österreichische Hagelversicherung mit. Betroffene Kulturen seien Mais, Soja, Kürbis, Wein und Grünland. Sachverständige würden die Schäden umgehend aufnehmen, damit die Entschädigungszahlungen rasch erfolgen können.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.09.2018 um 09:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/schwere-unwetterschaeden-im-sueden-oesterreichs-1156156

Schlagzeilen