Österreich

Schwerer Motorradunfall im Zillertal: Drei Verletzte

Mit drei Verletzten endete am Samstagvormittag ein Überholmanöver auf der B 171 in Strass im Zillertal. Ein 26 Jahre alter Motorradlenker aus dem Bezirk Kufstein stieß gegen einen entgegenkommenden Pkw, wurde durch die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt liegen.

Der 26-Jährige musste mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden, die 51-jährige Pkw-Lenkerin und ihre 88 Jahre alte Beifahrerin wurden mit der Rettung leicht verletzt ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert.

Die Bundesstraße war nach dem Unfall 90 Minuten gesperrt, der Ein- und Ausreiseverkehr ins Zillertal musste über eine örtliche Umleitung abgewickelt werden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 12.11.2018 um 09:39 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/schwerer-motorradunfall-im-zillertal-drei-verletzte-1077523

Schlagzeilen