Österreich

Sechs Verletzte bei Frontalkollision im Bregenzerwald

Bei einem Verkehrsunfall in Andelsbuch (Bregenzerwald) sind am Donnerstagabend sechs Personen verletzt worden, eine davon schwer. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Dornbirn prallte gegen einen entgegenkommenden Wagen, der mit fünf Personen besetzt war. Dabei wurde eine Frau im Fahrzeug eingeklemmt. Sie erlitt schwere Beinverletzungen, so die Polizei.

Der 18-jährige Pkw-Lenker aus Dornbirn war gegen 17.15 Uhr in Richtung Bezau unterwegs. In einer Kurve wollte er auf der schneeglatten Straße eine Fahrzeugkolonne vor ihm überholen. Als er sich wegen des Gegenverkehrs wieder in die Kolonne einreihen musste, geriet er ins Schleudern und prallte gegen den entgegenkommenden Pkw. Nach der Kollision musste eine Frau, die im Fonds saß, per Bergeschere von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Die übrigen Unfallbeteiligten kamen mit leichten Verletzungen davon, so die Polizei. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die L200 war wegen des Unfalls bis kurz nach 18.00 Uhr gesperrt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.11.2018 um 05:59 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/sechs-verletzte-bei-frontalkollision-im-bregenzerwald-554653

Schlagzeilen