Österreich

Senner bei Brand auf Tiroler Alm schwer verletzt

Ein 44-jähriger Senner ist am Sonntag bei einem Brand auf einer Alm in Brandenberg im Tiroler Unterland (Bezirk Kufstein) schwer verletzt worden. Der Mann erlitt schwere Verbrennungen, als er zwölf Kühe und vier Kälber aus dem Stall rettete.

Der 44-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen, berichtete die Polizei. Ein weiterer Helfer, ein 26-jähriger Landwirt, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Er wurde ambulant im Krankenhaus Schwaz behandelt.

Die Baumbachalm brannte völlig nieder. Die Brandursache war vorerst unklar. Als das Feuer ausbrach, befand sich der Senner gerade auf der rund 100 Meter entfernten Nachbaralm. Die Feuerwehren Aschau, Brandenberg und Kramsach waren mit insgesamt 75 Mann im Einsatz. Zudem rückte die Bergrettung mit vier Mann aus.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 12:59 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/senner-bei-brand-auf-tiroler-alm-schwer-verletzt-17033620

Schlagzeilen