Österreich

Siebenfach-Jackpot geknackt - 14,9 Lottomillionen gehen in das Waldviertel

Es war ein doppelter Rekord: Der erste Siebenfach-Jackpot in der 32-jährigen Lotto-Geschichte ist am Mittwoch geknackt worden. Die Gewinnerin/der Gewinner erhält somit mehr als 14,9 Millionen Euro. Der Schein wurde im Waldviertel (Niederösterreich) aufgegeben.

Österreich fiebert der Ziehung entgegen SN/APA (Österreichische Lotterien)/
Österreich fiebert der Ziehung entgegen

Die Gewinnzahlen lauten 20 25 29 32 37 44 - Zusatzzahl 43. Es wurden rund 20 Millionen Tipps auf rund 3,3 Millionen Wettscheinen abgegeben. Erwartet hatten die Österreichischen Lotterien im Vorfeld rund 16 Millionen Tipps.

Ein Spielteilnehmer mit noch unbekannter Identität aus dem Waldviertel tippte, wie die Österreichischen Lotterien am späten Mittwochabend mitteilten, als einziger die sechs Richtigen und gewann die exakte Summe von 14.926.157,30 Euro. Eingesetzt hatte sie/er zehn Euro.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.10.2020 um 09:01 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/siebenfach-jackpot-geknackt-14-9-lottomillionen-gehen-in-das-waldviertel-61247074

Kommentare

Schlagzeilen