Österreich

Siebenjähriger in Tirol von Auto erfasst und verletzt

Ein Siebenjähriger ist am Montag in Innsbruck von einem Auto erfasst und verletzt worden. Laut Polizei lief der Bub hinter einem Bus, der in einer Haltestelle stehen geblieben war, auf die Fahrbahn. Das Kind wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert, wo ein Bruch des Schlüsselbeines diagnostiziert wurde.

Zu dem Unfall war es zu Mittag an einer Bushaltestelle in der Höhenstraße gekommen. Der Bub wollte hinter dem Bus die Fahrbahn queren, als er von dem Wagen, gelenkt von einem 58-Jährigen, erfasst wurde.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.08.2018 um 09:55 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/siebenjaehriger-in-tirol-von-auto-erfasst-und-verletzt-28790803

Schlagzeilen