Österreich

Skifahrer flüchtete in Vorarlberg nach schwerem Skiunfall

Ein 51 Jahre alter Niederösterreicher ist bei einem Skiunfall in Zürs am Arlberg schwer verletzt worden. Der Mann wurde Polizeiangaben zufolge von einem unbekannten älteren Skifahrer angefahren und stürzte. Der Wintersportler setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne seine Daten bekannt zu geben. Die Polizei bat um Hinweise.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.00 Uhr im oberen Drittel der roten Pisten 158, die von der Bergstation Seekopf zur Talstation führt. Der Unbekannte trug laut Zeugenaussage einen hellgrünen Skianzug. Wintersportler, die den Unfallhergang beobachtet haben oder den zweiten Beteiligten kennen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lech (Tel. 059 133 8105) in Verbindung zu setzen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 06:53 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/skifahrer-fluechtete-in-vorarlberg-nach-schwerem-skiunfall-519232

Schlagzeilen