Österreich

Skifahrer stürzte über Pistenabsicherung rund 25 Meter ab

Zu einem schweren Skiunfall ist es am Freitag im Skigebiet Speiereck in St. Michael im Lungau gekommen. Ein 48-jähriger Niederländer stürzte über eine Pistenabsicherung und blieb erst nach rund 25 Metern im steilen Gelände liegen. Er wurde offenbar schwer verletzt.

Der Notarzthubschrauber Martin 1 flog den Urlauber ins Krankenhaus Schwarzach im Pongau. Der Skifahrer war ersten Informationen zufolge gegen 11.10 Uhr ohne Fremdverschulden auf der Abfahrt Nummer 2a gestürzt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.08.2018 um 06:23 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/skifahrer-stuerzte-ueber-pistenabsicherung-rund-25-meter-ab-568528

Schlagzeilen