Österreich

Söders touristischer Boykottaufruf gegen Österreich - "diese Äußerung ist furchtbar"

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat als Reaktion auf die Tiroler Autobahn-Abfahr-Verbote im Winter seine Landsleute dazu aufgerufen, keine Skiurlaube mehr in Österreich zu machen. In Salzburg hat das Kopfschütteln ausgelöst.

Die Tiroler Landesregierung hat beschlossen, die bereits angekündigten Fahrverbote, um auch in der Wintersaison den Stau-Ausweichverkehr zu unterbinden, durchzuziehen. Ab 21. Dezember bis Ostermontag, 13. April 2020, werden bestimmte Straßen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen für Stau-Umfahrer gesperrt.

Das hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) auf die Palme gebracht: Er riet seinen Landsleuten, künftig keine Skiurlaube mehr in Österreich zu machen: "Offenkundig ist es so, dass in Tirol die Straßen so überfordert sind, dass der Skiurlaub dort wenig ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2021 um 11:50 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/soeders-touristischer-boykottaufruf-gegen-oesterreich-diese-aeusserung-ist-furchtbar-78144526