Österreich

Sollte man beim Sport einen größeren Abstand einhalten?

Techniker prüften Luftströme: Wer unmittelbar hinter jemandem läuft oder mit dem Rad fährt, könnte sich mit dem Coronavirus anstecken. Mediziner warnen aber vor Überreaktionen.

Nicht hintereinander, sondern nebeneinander laufen. Aber Sport mit Freunden ist derzeit ohnehin untersagt.  SN/blicsejo - stock.adobe.com
Nicht hintereinander, sondern nebeneinander laufen. Aber Sport mit Freunden ist derzeit ohnehin untersagt.

Wie steckt man sich mit dem neuen Coronavirus an? Dieser Frage gehen derzeit Forscher weltweit mit großer Intensität nach. Täglich werden aufgrund des Zeitdrucks neue Studien veröffentlicht, bevor Expertengremien sie, wie sonst üblich, geprüft haben. Das gilt auch für Testergebnisse niederländischer und belgischer Techniker, die sich angeschaut haben, wie sich Aerosol- und Tröpfchenwolken keuchender und hustender Läufer und Radfahrer verteilen.

Dabei kamen die Forscher der Technischen Universität Eindhoven in den Niederlanden und der Universität Leuven in Belgien zum ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:19 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/sollte-man-beim-sport-einen-groesseren-abstand-einhalten-86069344