Die Hilfeschreie pflegender Angehöriger verhallen

Bis zum Jahr 2050 wird sich die Zahl der an Demenz erkrankten Personen verdreifachen. Das darf nicht verdrängt werden.

Autorenbild

Es ist ein Fall, der betroffen macht. Eine Frau, die ihren an Demenz erkrankten Ehemann pflegt, wendet sich mit einem Hilfeschrei an die Öffentlichkeit, weil sie sich in der Situation alleingelassen fühlt. Es gibt viele ähnliche Fälle. In der Diskussion ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.10.2019 um 11:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/standpunkt-die-hilfeschreie-pflegender-angehoeriger-verhallen-77428021