Überzeugen statt einsperren

Autorenbild

Vier Staatsverweigerer sitzen seit April 2017 in U-Haft. Die Anklage lautet: Hochverrat. Was haben sie getan? Sie haben einen wirren Brief an einen Bundesheer-General geschrieben. Dieser sollte hochrangige Politiker festnehmen lassen. Vor Gericht sagte dieser aus, er habe darüber schmunzeln müssen. Dass die vier Staatsablehner dafür zehn Jahre oder noch länger ins Gefängnis kommen, ist höchst unwahrscheinlich.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.02.2019 um 07:44 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/standpunkt-ueberzeugen-statt-einsperren-64404862