Österreich

Steht Verarbeiter fauler Eier vor Betriebssperre?

Behörden haben lang nichts bemerkt. Dienstag wollen Staatsanwalt und Lebensmittelaufsicht aus Zuständen bei Pro Ovo Konsequenzen ziehen.

Bei Pro Ovo im Mostviertel gehen derzeit die Behörden aus und ein. Sie suchen nach faulen Eiern im Unternehmen. SN/apa
Bei Pro Ovo im Mostviertel gehen derzeit die Behörden aus und ein. Sie suchen nach faulen Eiern im Unternehmen.

Fast geheimnisvoll muten die Recherchen rund um die eierverarbeitende Firma Pro Ovo im niederösterreichischen Mostviertel an. "Wenn Sie es am Dienstag nochmals probieren, kann ich schon mehr sagen", erklärt Karl Wurzer, Sprecher der Staatsanwaltschaft St. Pölten. Ob dort gerade eine Hausdurchsuchung im Gange sei? "Kein Kommentar."

Ganz ähnlich die Reaktion der Lebensmittelaufsicht des Landes Niederösterreich. "Sie müssen sich noch bis Dienstag gedulden. Wir haben vergangenen Donnerstag Proben gezogen. Die Ergebnisse sollten dann vorliegen", sagt Walter Mittendorfer, Fachbereichsleiter der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.09.2020 um 10:42 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/steht-verarbeiter-fauler-eier-vor-betriebssperre-83938066