Österreich

Steirer beim Holzfällen von Baum erschlagen

In Weinitzen (Graz-Umgebung) hat sich am Freitagnachmittag ein tödlicher Forstunfall ereignet. Ein 52-jähriger Mann wurde von einem Baum am Kopf getroffen und getötet, als er gegen 13.30 Uhr mit einer Seilwinde einen hängen gebliebenen Baum wegziehen wollte. Der Baum sei genau in seine Richtung gefallen und habe ihn an der linken Schläfe getroffen, berichtete die Landespolizeidirektion Steiermark.

Der Mann war im eigenen Wald mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt gewesen. Seine 50-jährige Ehefrau verständigte die Rettungskräfte und begann mit der Reanimation, die auch vom Notarzt fortgeführt wurde, aber erfolglos verlief.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 10:05 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/steirer-beim-holzfaellen-von-baum-erschlagen-552559

Schlagzeilen