Österreich

Steirer geriet auf Tunnelbaustelle mit Fuß unter Kettenraupe

Ein 42-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Leibnitz ist am Samstag bei einem Unfall auf einer Tunnelbaustelle am Semmering schwer verletzt worden. Laut Polizei führte der Mann Sicherungsarbeiten an einer Tunnelwand durch, als er mit dem linken Fuß unter eine vorbeifahrende Kettenraupe geriet. Der Mann wurde vom Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling geflogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 07:03 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/steirer-geriet-auf-tunnelbaustelle-mit-fuss-unter-kettenraupe-947527

Schlagzeilen