Österreich

Steirer trennte sich mit Kreissäge linke Hand ab

Ein 46 Jahre alter Steirer hat sich am Freitag bei Holzarbeiten mit einer Kreissäge die linke Hand zur Gänze abgetrennt. Er war nach Angaben der Polizei in Semriach im Bezirk Graz-Umgebung beim Schneiden von Scheitelholz mit dem Unterarm in die laufende Wippkreissäge geraten. Er wurde ins Unfallkrankenhaus nach Graz gebracht.

.  SN/apa
.

Ein Pärchen, das zufällig auf der Straße vor dem Bauernhof, auf dem das Unglück passierte, vorbeispazierte, hörte den Mann um Hilfe schreien. Die beiden alarmierten sofort die Rettung und leisteten Erste Hilfe. Ob dem 46-Jährigen die Hand wieder angenäht werden konnte, war vorerst nicht bekannt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 05:21 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/steirer-trennte-sich-mit-kreissaege-linke-hand-ab-600289

Schlagzeilen