Österreich

Stellwerksstörung auf Westbahnstrecke in NÖ

Eine Stellwerksstörung auf der Weststrecke bei Prinzersdorf (Bezirk St. Pölten-Land) hat am Mittwoch für Verzögerungen im Zugverkehr von ÖBB und Westbahn gesorgt. Zwischen St. Pölten und Pöchlarn war nur ein eingleisiger Betrieb möglich. Wie lange es dauert, bis der Schaden behoben ist, war vorerst nicht abzuschätzen, teilte ÖBB-Sprecher Christopher Seif gegen Mittag auf Anfrage mit.

Techniker von ÖBB und Siemens waren damit beschäftigt, den Fehler zu finden, sagte Seif. Fernverkehrs- sowie REX 200-Züge fuhren mit Verzögerungen von zehn bis 15 Minuten. Im Nahverkehr wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, dieser wurde mittlerweile auf die Strecke zwischen Loosdorf (Bezirk Melk) und St. Pölten verkürzt. In den Morgenstunden mussten Fahrgäste noch zwischen Pöchlarn und St. Pölten auf Busse ausweichen. Zunächst waren laut dem ÖBB-Sprecher 1.000 Fahrgäste vom Schienenersatzverkehr betroffen.

Auch beim ÖBB-Konkurrenten Westbahn kam es zu Verspätungen, wie das Unternehmen auf seiner Webseite mitteilte. Die Stellwerksstörung bestand seit Dienstag gegen 22.00 Uhr.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 10:25 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/stellwerksstoerung-auf-westbahnstrecke-in-noe-1064812

Schlagzeilen