Österreich

Stier verletzte Landwirt schwer

Im Flachgau wurde am Freitag in Obertrum ein 79-jähriger Altbauer bei einer Stierattacke schwer verletzt.

Symbolbild.  SN/Heinz Bayer
Symbolbild.

Warum das 850 Kilo schwere Tier am späten Freitagnachmittag auf den 79-Jährigen losging, war laut Polizei zunächst unklar. Der Altbauer hatte den Freilaufstall des Anwesens in Obertrum betreten, in dem sich zwei Rinder befanden. Einer der enthörnten Stiere attackierte den Mann und presste ihn gegen eine Betonwand.
Durch Schreie konnte der Verletzte seinen Sohn auf sich aufmerksam machen. Dieser kam ihm zur Hilfe und zog ihn aus dem Freilaufstall. Das Opfer zog sich schwere Verletzungen im Bereich des Brustkorbs zu. Nach der notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 20.10.2019 um 07:09 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/stier-verletzte-landwirt-schwer-66178381

Schlagzeilen