Österreich

Suchaktion nach vermisstem Ungarn im Silvrettagebiet

Im Vorarlberger Silvrettagebiet läuft seit Donnerstag eine groß angelegte Suchaktion nach einem 28-jährigen Ungarn. Der Mann, der in Gaschurn im Montafon als Koch arbeitet, ist am Mittwochnachmittag zu einer Wanderung aufgebrochen und wird seitdem vermisst. Es wird ein Unfall im Gelände befürchtet, teilte die Polizei mit.

Der 28-Jährige war am Mittwoch gegen 15.00 Uhr zu einer Tour auf die 2.813 Meter hohe Vallüla aufgebrochen. Als der als sehr zuverlässig geltende Mann am nächsten Tag nicht zur Arbeit erschien, wurde die Polizei verständigt. Eine Handypeilung ergab das Silvrettamassiv als möglichen Aufenthaltsort des 28-Jährigen. An der Suchaktion sind mehrere Bergrettungen, Hundeführer und die Alpinpolizei beteiligt. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 12.12.2018 um 12:53 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/suchaktion-nach-vermisstem-ungarn-im-silvrettagebiet-38897299

Schlagzeilen