Österreich

Südsteirer bei Arbeitsunfall mit Traktor tödlich verunglückt

Ein 70-jähriger Landwirt ist Mittwochfrüh in der Südsteiermark von seiner eigenen Arbeitsmaschine eingeklemmt worden und noch an der Unfallstelle gestorben. Der Mann aus Straß (Bezirk Leibnitz) hatte gegen 8.00 Uhr einen Holzspalter an seinen Traktor anschließen wollen. Dabei dürfte der Spalter umgekippt sein. Der Bauer geriet mit dem Oberkörper zwischen die Maschine und den Traktor.

Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät SN/APA/JAKOB GRUBER
Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät

Laut Landespolizeidirektion Steiermark fand ein Nachbar den 70-Jährigen. Die Ersthelfer wollten den Landwirt wiederbeleben, aber letztlich erfolglos. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.09.2020 um 05:31 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/suedsteirer-bei-arbeitsunfall-mit-traktor-toedlich-verunglueckt-82042264

Schlagzeilen