Österreich

Syrische Kindheit in Kurzgeschichten: Krieg und Frieden

Luna Al-Mousli wuchs in Syrien auf. Als sie 14 Jahre alt war, zog ihre Familie nach Österreich. Heute schreibt sie in Kurzgeschichten über ihre Kindheit und hält Workshops ab.

Luna al-Mousli hat das Schreiben für sich entdeckt.  SN/marie-christine gollner-schmid
Luna al-Mousli hat das Schreiben für sich entdeckt.

Luna Al-Mousli ist viel unterwegs. Erst vergangene Woche war die 28-Jährige in Salzburger Schulen zu Gast und hielt mit dem Friedensbüro mehrere Workshops ab. Bei dem Projekt "WhyWar.at" geht es um die Themen Krieg und Frieden. Diese sind Luna al-Mousli nicht fremd. Sie kam in Melk zur Welt, lebte aber bis zu ihrem 15. Lebensjahr in Syrien. In den Workshops nimmt sie sich ihrer früheren Heimat an. Unter ihrer Leitung setzen sich die Schülerinnen und Schüler auch literarisch mit der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 04:24 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/syrische-kindheit-in-kurzgeschichten-krieg-und-frieden-64809544