Österreich

Tankstelle nahe Graz von bewaffneten Maskierten überfallen

Zwei Maskierte haben am Sonntag gegen 0.15 Uhr eine Tankstelle in Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung) überfallen. Laut Polizei bedrohte einer der Täter den 32-jährigen Angestellten mit einer Pistole. Das Duo erbeutete etwas Bargeld, Alkohol und Zigaretten. Anschließend flüchteten die Männer zu Fuß. Eine Alarmfahndung blieb zunächst ohne Erfolg. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen.

Täter verschwanden zu Fuß in der Dunkelheit SN/APA/BARBARA GINDL
Täter verschwanden zu Fuß in der Dunkelheit

Beide Täter werden als 20 bis 30 Jahre alt beschrieben. Einer von ihnen war 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank, der zweite etwas größer und leicht korpulent. Beide sprachen Deutsch mit ausländischem Akzent.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.10.2020 um 12:03 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/tankstelle-nahe-graz-von-bewaffneten-maskierten-ueberfallen-65873839

Schlagzeilen