Österreich

Taxilenker in Wels soll sich an Fahrgast vergangen haben

In den frühen Morgenstunden des 8. Dezembers soll es in einem Taxi in Wels zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein. Der Taxler soll sich an einem weiblichen Fahrgast vergangen haben. Das betrunkene Opfer versuchte sich zu wehren, konnte aber die sexuellen Handlungen nicht verhindern. Der Mann wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert, berichtete die Polizei am Samstag.

Vorfall geschah in einem Taxi in Wels - Fahrer wurde gefasst.  SN/APA (Symbolbild)/GEORG HOCHMUTH
Vorfall geschah in einem Taxi in Wels - Fahrer wurde gefasst.

Der Taxilenker nützte offensichtlich den Zustand der Frau aus. Die 21-Jährige war am Marienfeiertag in der Innenstadt zugestiegen und wollte sich heimbringen lassen. Nachdem der Taxilenker von der Frau abgelassen hatte, flüchtete sie zu Fuß. Nach umfangreichen Ermittlungen der Welser Polizei konnte der Beschuldigte ausgeforscht und festgenommen werden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 03:57 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/taxilenker-in-wels-soll-sich-an-fahrgast-vergangen-haben-600331

Schlagzeilen