Österreich

"The Riverwave" auf der Traun: Wellenreiten ohne Brandung

Mit seinem Surfboard auf den Wellen eines Flusses zu reiten wird immer beliebter. Der Trend kommt aus den USA, die größte Anlage der Welt steht in Österreich.

Maximilian Neuböck kann zufrieden sein. Rund 8000 Besucher durfte der 28-Jährige auf seiner Anlage im Vorjahr begrüßen. Trotz Corona. Sie sei die größte der Welt, sagt Neuböck, und sie heißt: The Riverwave. Die Flusswelle auf der Traun bei Ebensee ist auf einem 120 Meter langen und zehn Meter breiten künstlichen Flussarm angelegt. Nach neun Monaten Bauzeit war sie fertig, sie kostete zwei Millionen Euro. Dass der Betreiber darauf hoffen darf, den Betrag bald wieder in der Kasse zu haben, liegt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.06.2021 um 10:44 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/the-riverwave-auf-der-traun-wellenreiten-ohne-brandung-105029302